Bachblüten - Holunderbeeren, getrocknete Blüten, Manukahonig, Entgiftung

Direkt zum Seiteninhalt

Bachblüten

Blüten

In den 1930er Jahren wurde die Bachblüten-Therapie wurde von Dr. Edward Bach, einem englischen Arzt, entwickelt. Er legte frisch gepflückteBlüten in eine Schale mit Quellwasser und stellte sie in die Sonne (Sonnenmethode) oder kochte sie (Kochmethode). Nach seiner Auffassung gingen so die heilsamen Schwingungen und Energien der Blüten auf das Wasser über.

Mit den 37 verschiedenen Blütenauszüge sowie der Essenz aus dem Quellwasser stellte er Essenzen her und behandelte damit seine Patienten. Emotionale Ungleichgewichte und negative Gefühle und Denkweisen, die laut Dr. Bach die Ursache aller Krankheiten sind, sollten mit den Bachblüten positiv beeinflusst werden.

Heute sind die Bachblüten-Essenzen als Konzentrate (Stockbottle) in Apotheken erhältlich. Auch die eigene Herstellung der Blütenessenzen nach der Sonnen- oder Kochmethode ist möglich. Des Weiteren gibt es fertige Bachblüten-Mischungen und Produkte, die Bachblüten enthalten bzw. können Bachblüten wie z.B.
Centaury (Tausendgüldenkraut) oder Vervain (Eisenkraut) als getrocknete Monosubstanz in der Apotheke gekauft werden.

Liste der Bachblüten




ANZEIGE

MediFit-Apotheke: Bachblüten Agrimony Troppfen 20ml

Zurück zum Seiteninhalt